NEX CG II für Erdölanwendungen

Messen und überwachen Sie Schwefel, Chlor, Vanadium, Eisen, Nickel, Blei, Mangan und mehr

Hauptvorteile und Funktionen

NEX CG II ist ein All-in-One-Erdölanalysator, der schnelle, zuverlässige Messungen und Überwachungen für Anwendungen mit extrem niedrigem Schwefelgehalt und vieles mehr bietet. Es ist ein ideales Werkzeug zur Messung von ultraniedrigen und Spurenelementkonzentrationen bis zu Prozentwerten.

  • Analyse von Diesel mit extrem niedrigem Schwefelgehalt (ULSD) gemäß ASTM D7220
  • Analyse von extrem schwefelarmem Benzin gemäß US EPA Tier 3 Standards
  • Ultraniedriger Chlorgehalt in Rohöl gemäß ASTM D4929 Teil C
  • Analyse von Blei in Benzin gemäß ASTM D5059
  • Analyse von Mangan in Benzin gemäß ASTM D5059 Teil D
  • Analyse von Metallen in Rohölen und Restbrennstoffen gemäß ASTM D852
Rigaku NEX CG II

Video

Zusätzliche Bemerkungen

Multielement-Vielseitigkeit und niedrige Nachweisgrenzen

Rigaku NEX CG II ist ein leistungsstarkes Benchtop-EDRFA der zweiten Generation, das außergewöhnliche Vielseitigkeit bietet. Es ermöglicht die zerstörungsfreie Analyse von Natrium bis Uran in nahezu jeder Matrix und ist ein ideales Werkzeug zur Messung von ultraniedrigen und Spurenelementkonzentrationen bis zu Prozentwerten. NEX CG II ist gut geeignet für ASTM und internationale Konformität für Anwendungen mit extrem niedrigem Schwefelgehalt, wie z. B. das Testen von Diesel mit extrem niedrigem Schwefelgehalt (ULSD) und die Erfüllung der Tier-3-Benzinanforderungen gemäß ASTM D7220. NEX CG II liefert auch die niedrigsten Chlornachweisgrenzen für die Einhaltung von ASTM D4929 unter Verwendung der Methodik von Teil C und erfüllt problemlos die Einhaltung von ASTM D5059 Teile A und C unter Verwendung der Bi-internen Standardmethode zur Messung von Blei in Benzinproben.

Einzigartiger optischer Kernel mit kartesischer Geometrie für verbesserte Elementaranalyse

Viele Technologien stehen zur Messung von Schwefel und anderen Elementen in Erdölprodukten zur Verfügung, aber was NEX CG II einzigartig macht, ist sein fortschrittlicher optischer Kernel mit dreidimensionaler (3D) kartesischer Geometrie. Im Gegensatz zu herkömmlichen energiedispersiven Röntgenfluoreszenzspektrometern (EDXRF) ist NEX CG II ein indirektes Anregungssystem, das sekundäre Targets anstelle von Röhrenfiltern verwendet. Die monochromatische und polarisierte Anregung von sekundären Zielen verbessert die Nachweisgrenzen für Elemente in stark streuenden Matrizen wie Wasser, Kohlenwasserstoffen und biologischen Materialien erheblich. Die sekundäre Zielanregung in voller 90° kartesischer Geometrie eliminiert Hintergrundrauschen, und als Ergebnis bringt NEX CG II ein neues Maß an analytischer Empfindlichkeit in die XRF-Technologie. Benutzer können ultraniedrige Konzentrationen und Spurenelementkonzentrationen selbst bei schwierigen Probentypen messen.

Nach oben scrollen